Company Name

 


 


 

Fortbildungen 1. Halbjahr 2017/18
im Medienzentrum Darmstadt-Dieburg Flyer


 

 

OKTOBER


Onilo in der Grundschule

Mit Onilo können Sie die Lese-, Sprach- und Medienkompetenz Ihrer Schüler mit den mittlerweile über 190 Boardstories fördern. Das sind leicht animierte, pädagogisch aufbereitete digitalisierte Kinderbücher, die Sie im Unterricht für das gemeinsame Lesen(lernen) gezielt einsetzen können. Nutzen Sie das interaktive Whiteboard, um Bilderbücher mit der ganzen Klasse zu lesen, zu bearbeiten und eigene Ideen umzusetzen. Mithilfe der Angebote von Onilo werden interaktive Lernszenarien aufgezeigt:
Praxisorientierter Workshop

Referentin:   Susanne Hujer
Zielgruppe:   Lehrer*innen, Sozialpädagog*innen
Termin:         05 Okt Do 14.00 – 16.00 Uhr
LA-Nr.:           01790069

Anmeldung formlos per E-Mail



MNSpro für Administratoren Grundlagenschulung

An zwei Tagen werden Ihnen die Funktionen der Schulnetzwerk-Verwaltungssoftware MNSpro vorgestellt. Zudem bekommen Sie die Möglichkeit, das neu erlernte Wissen direkt an einem Computer-Arbeitsplatz anzuwenden.

Nur für Lehrkräfte des Landkreises Darmstadt-Dieburg

Zielgruppe:        Lehrer*innen
Termin:               24-25 Okt Di- Mi 09.00 – 16.00 Uhr


Ausgebucht! (Warteliste)




Ich verstehe die Medienwelt
Aufwachsen im Digitalen Zeitalter

Zunehmend mehr Kinder zwischen 6 und 10 Jahren haben selbstständigen Zugang zu Fernsehen und Internet. Dabei sind Formate und Vorbilder der jungen Generation den Eltern und Lehrkräften teilweise unbekannt. Die Fortbildung vermittelt kleine, praktische Einheiten, wie das eigene Medienhandeln der Kinder respektiert und entmystifziert werden kann.
Vortrag, Sichten verschiedener Medienformate (Youtube, Film und Serienausschnitte, soziale Netzwerke)

Referent:      Peter Holnick (MuK)
Zielgruppe:   Lehrer*innen, Sozialpädagog*innen
Termin:          26 Okt Do 14.30 – 17.30 Uhr
LA-Nr.:           01790070

Anmeldung formlos per E-Mail


NOVEMBER

Präsentieren mit Prezi

Sie haben genug von den immer gleichen PowerPoint-Vorträgen Ihrer Schüler*innen? Dann lernen Sie Prezi kennen. Mit Prezi können Präsentation wie auf einem virtuellen Reißbrett geplant und Zusammenhänge besonders gut veranschaulicht werden. Dank leichter Bedienung und sehr ansprechender Vorlagen geht die Verwendung von Prezi zudem einfach von der Hand.

Praxisorientierter Workshop

Referent:      Inga Walther
Zielgruppe:  Lehrer*innen, Sozialpädagog*innen
Termin:          07 Nov Di 14.30 – 17.30 Uhr
LA-Nr.:           01790071

Anmeldung formlos per E-Mail



Fachforum Englisch Austausch zu Medieneinsatz und Medienbildung

In den Fachforen sichten und entscheiden Fachlehrerinnen und Fachlehrer in Kooperation mit dem Medienzentrum, welche Unterrichtsmedien für ihr Unterrichtsfach vom Medienzentrum angeschafft werden. Außerdem wird hier gemeinsam Unterrichtssoftware geprüft, um den Softwarekatalog für die Schulen stetig zu verbessern. Im Austausch mit anderen Fachkolleginnen und Fachkollegen erhalten alle einen Einblick, was über die eigene Schule hinaus im Bereich Medieneinsatz und Medienbildung stattfindet.

Bitte Ideen mitbringen!

Referent:      Murat Alpoguz
Zielgruppe:  Lehrer*innen, Sozialpädagog*innen     
Termin:          08 Nov Do 14.30 – 16.30 Uhr
LA-Nr.:           01790467

Anmeldung formlos per E-Mail



Interaktive Tafeln an Grundschulen

Fortgeschrittene

In diesem Halbtages-Workshop lernen Sie das Erstellen von interaktiven Übungen (Lückentexte, Bildzuordnungen, Textsortierungen) mit Mastertool und der Software Smart Notebook.
Vortrag und Praxis im Wechsel.

Die Grundfunktionen der Notebooksoftware sollte bekannt sein.
Aktuelle Wortlisten, Diktattexte, unterrichtsrelevante Bilder u. ä. bitte auf USB-Stick mitbringen

Referentin:        Wolfgang Böhl
Zielgruppe:        Lehrer*innen, Sozialpädagog*innen
Termin:               09 Nov Do 14.30 – 17.30 Uhr
LA-Nr.:                 01790068

Anmeldung formlos per E-Mail

Fachforum Deutsch - Austausch zu Medieneinsatz und Medienbildung
In den Fachforen sichten und entscheiden Fachlehrerinnen und Fachlehrer in Kooperation mit dem Medienzentrum, welche Unterrichtsmedien für ihr Unterrichtsfach vom Medienzentrum angeschafft werden. Außerdem wird hier gemeinsam Unterrichtssoftware geprüft, um den Softwarekatalog für die Schulen stetig zu verbessern. Im Austausch mit anderen Fachkolleginnen und Fachkollegen erhalten alle einen Einblick, was über die eigene Schule hinaus im Bereich Medieneinsatz und Medienbildung stattfindet.

Bitte Ideen mitbringen!

Referent:      Murat Alpoguz
Zielgruppe:  Lehrer*innen, Sozialpädagog*innen     
Termin:         15. Nov Do 14.30 – 16.30 Uhr
LA-Nr.:           01790470

Anmeldung formlos per E-Mail

Fachforum Mathematik - Austausch zu Medieneinsatz und Medienbildung
In den Fachforen sichten und entscheiden Fachlehrerinnen und Fachlehrer in Kooperation mit dem Medienzentrum, welche Unterrichtsmedien für ihr Unterrichtsfach vom Medienzentrum angeschafft werden. Außerdem wird hier gemeinsam Unterrichtssoftware geprüft, um den Softwarekatalog für die Schulen stetig zu verbessern. Im Austausch mit anderen Fachkolleginnen und Fachkollegen erhalten alle einen Einblick, was über die eigene Schule hinaus im Bereich Medieneinsatz und Medienbildung stattfindet.

Bitte Ideen mitbringen!

Referent:      Murat Alpoguz
Zielgruppe:  Lehrer*innen, Sozialpädagog*innen     
Termin:         22. Nov Do 14.30 – 16.30 Uhr
LA-Nr.:           01790472

Anmeldung formlos per E-Mail

DaZ-Unterricht an Grundschulen
(Oriolus)

In diesem Halbtagesworkshop lernen Sie das Lernprogramm „Oriolus“ kennen, welches sich insbesondere für den Einsatz in DaZ-/Intensivklassen
eignet. „Oriolus“ liegt als Landeslizenz vor und steht damit allen hessischen Lehrkräften kostenlos zur Verfügung.
Vortrag und Praxis im Wechsel..


Referentin:        Wolfgang Böhl
Zielgruppe:        Lehrer*innen, Sozialpädagog*innen
Termin:               23. Nov Do 14.30 – 17.30 Uhr
LA-Nr.:                 

Anmeldung formlos per E-Mail

Schluss mit Big Brother – Dateien und E-Mails sicher verschlüsseln

Können wir unsere Daten vor dem scheinbar allumfassenden Zugriff der Geheimdienste schützen? Yes, we can! In diesem Kurs werden kostenlose Open-Source-Programme vorgestellt, die die Privatsphäre auf dem heimischen PC und im Web sichern. Und das beste daran: Die Bedienung der Programme ist völlig simpel. Wer einen WLAN-fähigen Laptop mitbringt, kann sie gleich gebrauchsfertig installieren.
Praxisorientierter Workshop.
Kooperation mit Lea-Bildungsgesellschaft

Voraussetzungen: Grundkenntnisse im Umgang mit dem Windows Explorer. Bitte mitbringen: USB-Stick

Referentin:        Peter Hetzler
Zielgruppe:        Lehrer*innen, Sozialpädagog*innen
Termin:               29. Nov Mi 10:00 – 16:00 Uhr
LA-Nr.:                 

Anmeldung formlos per E-Mail

Sinnvoller und kreativer Smartphoneeinsatz im Unterricht

Entgegengesetzt dem Handyverbot an Schulen sollen an diesem Tag viele Möglichkeiten und Methoden vorgestellt werden, wie man die Handys der Schüler sinnvoll im Unterricht einsetzen kann. Neben Werkzeugen der Kommunikation und Abstimmung werden verschiedene Apps für Fotogra e, Filmbearbeitung, Audiobe- arbeitung und Apps für unterwegs vorgestellt und nach Abstimmung ausgetestet. Impulsreferate, Medienpädagogische und mediendidaktische Grundlagen werden dabei vermittelt und diskutiert. Medienpraktische Methoden für den eigenen Unterricht werden angeboten.

Bitte mitbringen: eigenes Smartphone (aufgeladen)

Referentin:        Anne Schmitt (MuK)
Zielgruppe:        Lehrer*innen, Sozialpädagog*innen
Termin:               29. Nov Do 09:00 – 17:00 Uhr
LA-Nr.:                 

Anmeldung formlos per E-Mail

DEZEMBER

 

Projekttag Medienkompetenz – Propaganda im Nationalsozialismus

Dem audiovisuellen Medium Film wohnt eine besondere Überzeugungskraft inne. Dabei fragmentiert der Film das Aufgenommene, lässt sich nach Belieben neu zusammensetzen und beinhaltet dadurch die Möglichkeit der Manipulation. Analyse historischen Filmmaterials ermöglicht, diese propagandistischen Strategien zu erkennen. Die Durchführung von Zeitzeugeninterviews lässt Geschichte für die SuS lebendig werden und ermöglicht, den gesellschaftlichen Kontext mit subjektiven Lebenserfahrungen ins Verhältnis zu setzen.

Impulsreferat – Filmanalyse – Filmpraktischer Workshop: Durchführung eines Zeitzeugeninterviews als Videoprojekt.

Referentin:        Esther Kuhn (MoK Rhein-Main)
Zielgruppe:        Lehrer*innen
Termin:               13. Dez Mi 10:00 – 17:00 Uhr
LA-Nr.:                 

Anmeldung formlos per E-Mail


 


 

Weitere

Fortbildungen in der Bildungsregion Darmstadt

Counter